Bestes Trampolin 2019

Die 5 beliebtesten & besten Fitness- und Gartentrampoline im Vergleich

Ampel 24 Trampolin Ø 430 cm grün | Gartentrampolin Komplettset mit verstärktem Netz | belastbar bis 160 kg
Ultrasport Gartentrampolin Jumper inkl. Sicherheitsnetz, Blau, 305 cm, 330700000120
Gartentrampolin Trampolin | TÜV SÜD GS zertifiziert | Ø 305 cm | Komplettset inkl. Sicherheitsnetz, Leiter, Federabdeckung & Zubehör - Kindertrampolin
Der MaXimus Pro Rebounder wird weltweit von Top-Athleten verwendet.Das Paket enthält eine DVD mit einer Zusammenstellung von Rebounding-Workouts leichten, mittleren und fortgeschrittenen Schwierigkeitsgrades, Expander, Sandgewichte sowie eine Tragetasche. Das spezielle Feder-System macht diesen äußerst robusten und qualitativ hochwertigen Rebounder besonders schonend und vermindert die Stoßbelastung. Belastbarkeit bis maximal 140 kg.
SportPlus Fitness-Trampolin, TÜV-Geprüft, Ø 126cm, leise Gummiseilfederung, 5-fach höhenverstellbarer Haltegriff, inkl. Randabdeckung, Nutzergewicht bis 130kg, Trampolin für Jumping Fitness
Ampel 24
Ultrasport Jumper
Deuba Trampolin 305
MaXimus Pro Falt Rebounder Mini-Trampolin
SportPlus Fitness-Trampolin
122 Bewertungen
1.139 Bewertungen
95 Bewertungen
155 Bewertungen
483 Bewertungen
ab 319,00 EUR
209,90 EUR
ab 17,95 EUR
179,00 EUR
ab 79,99 EUR
Ampel 24 Trampolin Ø 430 cm grün | Gartentrampolin Komplettset mit verstärktem Netz | belastbar bis 160 kg
Ampel 24
122 Bewertungen
ab 319,00 EUR
Ultrasport Gartentrampolin Jumper inkl. Sicherheitsnetz, Blau, 305 cm, 330700000120
Ultrasport Jumper
1.139 Bewertungen
209,90 EUR
Gartentrampolin Trampolin | TÜV SÜD GS zertifiziert | Ø 305 cm | Komplettset inkl. Sicherheitsnetz, Leiter, Federabdeckung & Zubehör - Kindertrampolin
Deuba Trampolin 305
95 Bewertungen
ab 17,95 EUR
Der MaXimus Pro Rebounder wird weltweit von Top-Athleten verwendet.Das Paket enthält eine DVD mit einer Zusammenstellung von Rebounding-Workouts leichten, mittleren und fortgeschrittenen Schwierigkeitsgrades, Expander, Sandgewichte sowie eine Tragetasche. Das spezielle Feder-System macht diesen äußerst robusten und qualitativ hochwertigen Rebounder besonders schonend und vermindert die Stoßbelastung. Belastbarkeit bis maximal 140 kg.
MaXimus Pro Falt Rebounder Mini-Trampolin
155 Bewertungen
179,00 EUR
SportPlus Fitness-Trampolin, TÜV-Geprüft, Ø 126cm, leise Gummiseilfederung, 5-fach höhenverstellbarer Haltegriff, inkl. Randabdeckung, Nutzergewicht bis 130kg, Trampolin für Jumping Fitness
SportPlus Fitness-Trampolin
483 Bewertungen
ab 79,99 EUR

Bestes Trampolin vom Ratgeber: Das richtige Produkt kaufen

Trampolin Test
Das Trampolin bringt eine Menge Freude mit sich und ist ideal für das Sportprogramm. Mit diesem Fitnesstraining werden über 400 Muskeln benutzt, was bei kaum einer anderen Sportart so leicht machbar ist. In einer Stunde auf dem Trampolin können Mütter und Väter nicht nur Spaß mit den Kindern haben, sondern auch 250 kcal pro Stunde verbrennen. Zu unterscheiden wäre beim Kauf die Wahl zwischen Fitness-Trampolin und Garten-Trampolin. Letzteres ist für Kinder und den Freizeitspaß die richtige Wahl. Für Sportübungen profitiert man von dem Fitness-Trampolin.

Das Gartentrampolin und die Sicherheit

Gartentrampoline werden auch gerne als Outdoor-Trampolin bezeichnet und weisen einen Durchmesser von 240 bis zu 490 cm auf. Dementsprechend kann auch die Sprunghöhe verschieden ausfallen, sie kann zwischen 60 und 100 cm betragen. Die meisten Trampoline kauft man schon mit einem Sicherheitsnetz, welches dafür sorgt, dass man nicht einfach von dem Sportgerät herunterfallen kann. Dies ist sehr wichtig, denn viele Nutzer werden mutig und versuchen Saltos, wie auch andere Übungen auf dem Sportgerät, so dass eine gewisse Sicherheit gegeben sein muss. Wer ein Trampolin ohne Sicherheitsnetz besitzt, kann dieses durchaus noch separat kaufen und anbringen.

Wer ein Gartentrampolin besitzt, könnte dieses das ganze Jahr draußen stehen lassen, Experten raten aber doch den Abbau im Herbst, damit die Geräte im Winter durch die Temperaturschwankungen wirklich keinen Schaden nehmen können. Wer das Sportgerät aber doch draußen lässt, sollte eine Abdeckung kaufen und es vor der ersten Nutzung genauer auf Schäden untersuchen.

Was auch ein wichtiger Punkt für die Sicherheit wäre, ist der Fakt, dass zwar immer mehrere Leute auf einem Trampolin zu sehen sind. Aber schaut man sich die Bauanleitung der Hersteller an, wird dort immer darauf hingewiesen, dass bitte nur eine Person das Trampolin nutzen sollte und mehrere Personen gleichzeitig auf dem Gerät verboten sind.

Das Fitness- oder Gymnastiktrampolin

Fitness- bzw. Gymnastiktrampolin wird im Innenbereich genutzt und weist einen Durchmesser von 90 – 130 cm auf und ist sehr klein. Die Höhe der Geräte liegt bei 15-25 cm. Man springt auf der Stelle, um alle Muskeln zu bewegen und in einer Stunde so viele Kalorien zu verbrennen, wie man es durch so manche Sportart nicht könnte.

Bei dem Fitnesstrampolin werden jedoch auch die Knochen geschont, weshalb Menschen in jedem Alter darauf trainieren können. Wer ein bisschen unbeholfen ist, kann das Gymnastiktrampolin auch mit einer Haltestange kaufen. Das Fitnesstrampolin wird oft auch als Minitrampolin bezeichnet, was aber falsch ist. Denn dieses ist wieder eine ganz andere Trampolin-Art.

Das Fitnesstrampolin ist übrigens auch im kleinsten Haushalt nutzbar. Man kann es ganz einfach zusammenklappen, wenn man es nicht braucht und in eine Ecke stellen oder unter das Bett schieben. Es ist leicht aufbaubar und ebenso leicht wieder zusammengeklappt.

Andere Trampolinvarianten

Das Minitrampolin erkennt man an der rechteckigen oder quadratischen Form. Ein Minitrampolin wird im Sport eingesetzt und ist für den Privatgebrauch gar nicht sinnvoll. Bei dem Minitrampolin sind oft noch nicht einmal die Federn verkleidet, weil sie die Sprungkraft verstärken sollen.

Auch das Wettkampf-Trampolin stellt man sich nicht zu Hause hin, denn hier geht es um Hochleistungstrampoline, die nur bei dem Sport genutzt werden. Das Profigerät ist so ausgelegt, dass die Sportler mehrere Saltos hintereinander machen können. Es werden bessere Höhen erreicht, weil der Luftwiderstand der Sprungtücher geringer ausfällt.

Aufblasbares Trampolin – eine gute Alternative?

Wer ein Trampolin kaufen möchte und sich online umschaut, wird wohl auch schon das aufblasbare Produkt gefunden haben. Hier kommt oft die Frage auf, ob sich der Kauf lohnt. Das aufblasbare Produkt bietet eine Möglichkeit der Sprungkraftverstärkung, ist aber natürlich kein Trampolin in diesem Sinne. Diese Alternative ist eher etwas für kleinere Kinder, denn es besteht keine Verletzungsgefahr durch die Federn und ein Kind kann auch nicht tief fallen. Dieser Trampolin-Typ ist oft im Kindergarten zu finden, wo die Kinder im Turnraum unter Beobachtung ein wenig hüpfen dürfen.

Was gibt es beim Kauf von einem Trampolin zu beachten?

Käufer sollten schauen, ob sie ein Outdoor- oder ein Indoortrampolin erwerben möchten. Bei dem Außengerät muss man schauen, ob das Sicherheitsnetz schon dabei ist, im Innenbereich sollte man vielleicht auf die Festhaltestange achten. Die maximale Belastbarkeit muss außerdem beachtet werden, man kann nicht 140 Kilo wiegen, aber ein Trampolin nutzen, welches auf 100 kg ausgelegt ist. Hier besteht dann eine erhöhte Verletzungsgefahr und außerdem kann das Gerät natürlich schneller kaputt gehen.

Im Innen- und Außenbereich sollte man Kinder nie alleine das Trampolin nutzen lassen, die Verletzungsgefahr kann auch mit Netz gegeben sein. Außerdem sollte man den Punkt sehr ernst nehmen, dass das Trampolin nur von einer Person benutzt werden darf. Ansonsten kann es zu Unfällen kommen, weil man einen Fuß vor dem Kopf bekommt oder Kinder, wie auch Erwachsene, könnten sich ihre Knochen brechen.

Ab wann dürfen Kinder auf ein Trampolin?

In der Regel sollten Kinder unter 3 Jahren noch nicht auf das Gerät, die Knochen sind noch nicht gestärkt genug. Zwischen 3 und 6 Jahren sollte immer eine erwachsene Person dabei sein, wenn das Kind erste Erfahrungen auf einem Trampolin sammelt. Das heißt, die Eltern sollten ruhig mit auf das Gerät gehen und auf das Kind aufpassen, ohne selbst zu springen. Ab 6 Jahren sind die Kinder in der Lage, das Trampolin alleine zu nutzen, was aber nicht heißt, dass man die Aufsichtspflicht verletzen kann. Kinder sollten immer unter Beobachtung stehen, wenn das Trampolin genutzt wird.

Vor- und Nachteile auf einem Blick

Wer sich für ein Trampolin-Kauf entscheidet, sollte Vor- und Nachteile kennen.

Die Vorteile wären, dass man viele Kalorien verbrauchen kann und das mit einer Menge Spaß. Es werden sehr viele Muskeln trainiert, wie kaum bei anderen Sportarten. Die Kondition wird sich verbessern und auf dem Trampolin kann man in jedem Alter trainieren.

Die Nachteile sind manchmal in den Preisen zu sehen, die je nach Hersteller verschieden ausfallen. Außerdem bringt ein Trampolin eine Verletzungsgefahr mit sich.

Der Trampolin Vergleich

Mit dem Vergleich kann man oft sehen, welches Gerät sich vom Kauf her lohnt. Der Vergleich zeigt auf, welche Geräte gerne gekauft werden, von guten Herstellern stammen oder sehr gute Kundenbewertungen erhalten haben und wo auch die Preise gut sind. Ein bestes Trampolin gibt es irgendwie nie zu empfehlen, denn Geschmäcker sind sehr verschieden und bisher hat die Stiftung Warentest noch keine Trampoline getestet und ausgezeichnet. Aber doch kann man mit dem Trampolin Vergleich schon viele wichtigen Punkte einsehen und ein gutes Trampolin für sich kaufen. Wer dies online macht, spart übrigens viel Geld ein.

Online oder im Geschäft kaufen?

Natürlich bleibt dieser Punkt jeder Familie selbst überlassen. Manche Menschen lieben den Einkauf in der Stadt, andere bevorzugen den günstigen Online-Einkauf. Vor allem kann man im Shop rund um die Uhr kaufen, ist auf keine Öffnungszeiten angewiesen und kann sich das Trampolin auch bequem ins Haus liefern lassen, anstatt es auch noch selbst transportieren zu müssen. Zwar muss man beim Online-Einkauf auf die Lieferung warten, aber dafür kann man ein wenig die Vorfreude genießen.

122 Bewertungen
Ampel 24 Trampolin Ø 430 cm grün | Gartentrampolin Komplettset mit verstärktem Netz | belastbar bis 160 kg
  • Ampel24 Qualitätsversprechen: Hochwertige Verarbeitung der Nähte, Randabdeckung & Sprungtuch | Outdoor Trampolin Set für Kinder & Erwachsene
  • Gartentrampolin TÜV und GS zertifiziert bis 160 kg | 96 Sprungfedern | 6 Doppelbeine | faserverstärkte Federabdeckung | integrierter Wasserablauf
  • Extra stabiles Sicherheitsnetz mit 6 gepolsterten Stangen | Sprungtuch 10-fach vernäht | Sprungfläche ca. 374 cm
  • Outdoor Fitness mit geprüfter Sicherheit zum Schutz Ihrer Kinder | stabiler Rahmen galvanisch verzinkt, gesteckt & geschraubt | Netz PE 130 g/m² reißfest
  • Lieferumfang: Klassik Trampolin 430 mit Sicherheitsnetz und Randabdeckung grün, deutsche Aufbauanleitung | Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Fazit

Ein Trampolin kann viel Freude bringen. Wichtig ist zu beachten, dass es immer nur von einer Person genutzt wird. Für Kinder trübt dies den Spaß, aber dafür erhöht es die Sicherheit. Ärzte raten die Nutzung nämlich genau aus diesem Grunde ab, weil die Kinder immer zu zweit oder zu dritt auf das Trampolin gehen und Eltern einfach nicht darauf achten. So kommt es zu Kopfverletzungen, Gehirnerschütterungen und auch Knochenbrüchen.

Wer schwanger ist, sollte bis zur Geburt das Sportgerät meiden, wie auch Kinder bis zum dritten Lebensjahr. Ein Indoor-Gerät ist leicht zu verstauen und kann sogar beim Fernsehen schauen, verwendet werden. Das Outdoor-Gerät sollte man, wenn möglich, im Herbst abbauen, ansonsten über den Winter gut abdecken und vor der erneuten Nutzung auf Schäden untersuchen.