Bester Lockenstab 2019

Die 5 beliebtesten & besten Lockenstäbe im Vergleich

BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Remington Lockenstab Silk CI96W1, kegelförmig, hochwertige Keramikbeschichtung mit Seidenproteinen, schwarz/rot
BaByliss C1050E Curl Secret Ionic
Remington Lockenstab Pearl CI9532, 32 mm für große Locken, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Babyliss Pro Lockenmaschine BAB2665E
Remington Ci95 Pearl Profi
Remington CI96W1 Silk
Babyliss Curl Secret Ionic Lockendreher C1050E
Remington CI9532 Pearl
1.092 Bewertungen
1.870 Bewertungen
703 Bewertungen
570 Bewertungen
1.891 Bewertungen
86,99 EUR
27,99 EUR
25,95 EUR
36,00 EUR
32,63 EUR
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
Babyliss Pro Lockenmaschine BAB2665E
1.092 Bewertungen
86,99 EUR
Remington Lockenstab Pearl Profi CI95, kegelförmig, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Remington Ci95 Pearl Profi
1.870 Bewertungen
27,99 EUR
Remington Lockenstab Silk CI96W1, kegelförmig, hochwertige Keramikbeschichtung mit Seidenproteinen, schwarz/rot
Remington CI96W1 Silk
703 Bewertungen
25,95 EUR
BaByliss C1050E Curl Secret Ionic
Babyliss Curl Secret Ionic Lockendreher C1050E
570 Bewertungen
36,00 EUR
Remington Lockenstab Pearl CI9532, 32 mm für große Locken, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz
Remington CI9532 Pearl
1.891 Bewertungen
32,63 EUR

Bester Lockenstab vom Ratgeber: Das richtige Produkt kaufen

Lockenstab Vergleich

  • Mit einem Lockenstab lassen sich viele Frisuren zaubern. Egal, ob sanfte Wellen oder Kringellöckchen, jeden Tag entsteht eine neue Frisur. Wer noch keine Erfahrung im Umgang mit einem Lockendreher hat, sollte ein Modell mit Befestigungsklemme wählen. Geräte ohne Klemme, die über ein konisches Heizelement verfügen, eignen sich für Frauen die gut mit dem Haar-Gerät umgehen können.
  • Nicht jede Lockenstabmaschine eignet sich für jeden Haartyp. Eine regulierbare Temperatureinstellung ist besonders wichtig. Dickes und krauses, gesundes Haar kann mit Temperaturen um 200 °C bearbeitet werden. Gefärbtes, sowie dünnes und beschädigtes Haar verträgt maximal 160-180°. Echthaar-Extension halten eine Temperatur von maximal 140-160° C aus.
  • Der beste Lockenstab ist mit einer Beschichtung aus Keramik versehen. Diese vermeidet gezielt, dass die Haare am Gerät festkleben. Zudem wird die Haarstruktur geglättet. Die fertigen Locken rutschen somit leichter vom Heizelement und glänzen gesund.

Was genau ist ein Lockenstab?

Der Lockenstab ist ein elektrisches Gerät, welches mit Hitze die gewünschte Lockenpracht erzeugt. Der Stab wird dafür einfach um die Haare gewickelt und für wenige Sekunden gehalten. Durch die Hitze, die das Gerät abgibt, werden glatte Haare in Locken verwandelt. Bevor man so ein Gerät kauft, gibt es allerdings einige wichtige Punkte, die beachtet werden sollten.

Wichtige Aspekte beim Kauf eines Lockenstabs

Ein Lockenstab gehört zum Leben der meisten Frauen. Die Haare mit Hitze zu bearbeiten, ist oftmals die einfachste Methode, um eine tolle Lockenpracht zu erhalten. Damit die Haare bereits während des Bearbeitens nicht zu stark beansprucht werden, sollte man beim Kauf eines Lockenstabs darauf achten, dass dieser mit Keramik beschichtet ist. Denn ausschließlich dann wird die Hitze gleichmäßig verteilt. Das Modell sollte zudem langanhaltende Locken erzeugen. Der Lockenstab Vergleich zeigte, dass bei billigen Ausführungen die Locken innerhalb weniger Minuten aushängen. Der Lockendreher sollte sich einfach und rasch anwenden lassen, damit er zu Hause optimal benutzt werden kann.

Billige Lockenstäbe sind zu meiden

Wer seine Haare mag, sollte niemals einen billigen Lockenstab kaufen und besser etwas mehr Geld investieren. Billige Lockenstäbe werden kostengünstig produziert und besitzen zum Beispiel keine Keramikbeschichtung. Die negative Folge ist, dass die Haare langfristig geschädigt werden. Jeder Mensch hat zudem eine unterschiedliche Haarstruktur, und benötigt eine andere Temperatur, um Locken zu erzeugen. Billige Lockenstäbe bieten oftmals keine Regelung der Temperaturstufen an und sind viel zu heiß für die Haare. Dadurch wird die Haarstruktur beschädigt und die Haare werden spröde und können sogar abbrechen. Ist die Temperatur zu niedrig und die Haare werden nicht ausreichend erhitzt, hängen sich die Locken rasch aus. Billige Lockenstäbe verlangen eine aufwändige und sehr teure Pflege. Besser ist es von Anfang an einen qualitativ hochwertigen Lockenstab zu kaufen.

Welche Eigenschaften sollte ein guter Lockenstab haben?

Ein guter Lockenstab muss bestimmte Eigenschaften haben, damit man auch langfristig Freude daran hat und keine bleibenden Schäden am Haar entstehen. In erster Linie sollte die Bedienung des Gerätes einfach sein. Die Aufsätze, die im Lieferumfang enthalten sein sollten, müssen sich unkompliziert wechseln lassen. Der Austausch geschieht in der Regel mittels Einrastfunktion, welche den Wechseln und die Bedienung vereinfacht. Des Weiteren sollte das Lockenstab-Gerät nicht zu groß und auch nicht zu schwer sein. Liegt das Gerät zudem gut in der Hand, wird die Bedienung vereinfacht. Eine wichtige Eigenschaft ist, dass die Temperatur am Gerät individuell geregelt werden kann. Bei einem guten Lockenstab besteht die Möglichkeit die Temperatur bis auf den Grad genau einstellen zu können.

Welche Kriterien sind noch zu beachten?

Wer sich für ein Modell entscheidet, bei dem keine Aufsätze beiliegen, sollte man sich zuvor überlegen, wie die Locken aussehen sollen. Soll das Ergebnis große Korkenzieherlocken sein, muss ein Stab mit einem großen Durchmesser gekauft werden. Kleine Ringellocken werden mit einem geringeren Stab-Durchmesser erzeugt. Beim Kauf eines Lockenstabes ist auch die Garantieleistung ein wichtiges Kriterium und spricht für ein gutes Produkt. Ein guter Lockendreher ist hervorragend ausgestattet, lässt sich leicht bedienen und ist handlich.

Wo kauft man am besten einen Lockenstab?

Einen Lockenstab-Gerät beim Discounter zu kaufen, ist keine gute Wahl, da man für einen niedrigen Preis keine kompetente Beratung bekommt und auch keine gute Qualität erwarten kann. Die bessere Wahl ist der Fachhandel vor Ort, wo man eine kompetente Beratung erhält. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit unterschiedliche Lockenstäbe in den Händen halten zu können. Offene Fragen werden zudem direkt beantwortet. Ideal ist es auch die Lockenstabmaschine im Internet zu erwerben. Mit Hilfe der umfangreichen Beschreibungen der Geräte, Kundenerfahrungen und der Auflistung der Produktdetails ist es möglich mehrere Modelle gezielt zu vergleichen. Dies erleichtert die Kaufentscheidung enorm. Die ausführliche Beschreibung der Lockenstäbe ersetzt die persönliche Beratung im Geschäft vor Ort. Alle wissenswerten Informationen und Daten sind im Internet zu finden. Ebenfalls die Kundenrezensionen und die Erfahrungsberichte im Internet helfen bei der Kaufentscheidung den besten Lockenstab zu finden. Darüber hinaus sind die Preise für Lockenstäbe im Internet in der Regel günstiger, als im Fachhandel.

Verschiedene Ausführungen von Lockenstäben

Lockenstäbe werden von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Ausführungen produziert. Diese elektrischen Geräte eignen sich nur für die Anwendung an trockenem Haar. Nasse Haare würden durch die große Hitze beschädigt werden. In der Regel sehen die Lockenstäbe auch wirklich wie Stäbe aus. Allerdings existieren einige Modelle, die sich optisch deutlich von der breiten Masse abheben.

Einige Lockenstäbe verfügen über ein eingebautes Gebläse und können auch auf nassem Haar zum Einsatz kommen. Darüber hinaus gibt es zwischen den unterschiedlichen Lockenstäben auch deutliche Unterschiede in Bezug auf die Pflege der Locken und in Hinblick auf das Styling der Locken. Ein Lockenstab mit vielen verschiedenen Aufsätzen lässt sich vielseitig einsetzen. Mit Hilfe der Aufsätze mit unterschiedlich großen Durchmessern, können ganz individuell große, sowie kleine Locken erzeugt werden. So erspart man sich den Kauf mehrerer Stäbe. Moderne Modelle schalten sich automatisch ab, wenn sie zu heiß werden oder zu lange im Gebrauch sind. Diese Abschaltautomatik schützt vor ungewollten Zwischenfällen.

Vorteile und Nachteile eines Lockenstabes


Vorteile:
  • Einfache Handhabung
  • Neue Frisuren mit Locken zu Hause stylen
  • Preiswerte Anschaffung
  • Eignet sich auch gut für Anfänger


Nahteile:
  • Bei unsachgemäßer Verwendung Haarschäden möglich
  • Modellabhängig nur eine Lockenform realisierbar

Die richtige Temperatur für den Lockendreher

Damit die Haare so schonend wie möglich mit der Lockenstabmaschine behandelt werden, ist die passende Einstellung der Temperatur unbedingt notwendig. Gesundes, krausiges, dichtes und starkes Haar können höhere Temperaturen aushalten ohne sofort geschädigt zu werden.

Die empfindlichen Echthaar-Extension dürfen mit maximal 140 bis 160 Grad in Form gebracht werden. Verfügt ein Lockendreher über eine Mehrfach-Einstellung, lässt sich das Gerät vielseitig einsetzen. Die folgende Auflistung hilft dabei, welche Temperatur sich für welches Haar am besten eignet:

Dünnes Haar – 170 Grad
Dickes Haar – zwischen 170 und 220 Grad
Lockiges Haar – zwischen 170 und 220 Grad
Gefärbtes Haar und Dauerwelle– maximal 170 Grad
Echthaar-Extension – maximal 140 Grad
Trockenes und splissiges Haar – keinen Lockenstab verwenden

63,00 EUR
1.092 Bewertungen
BaByliss BAB2665E Pro MiraCurl The Perfect Curling Machine
  • Bitte achten Sie beim Kauf auf Verkauf und Versand durch Amazon
  • Automatisches Locken System für perfekte und langanhaltende Locken
  • Die lockenkammer aus Keramik Kreiert Die Locken besonders schonend
  • Leistungsstarkes Heizsystem für ultra-schnelles Aufheizen und sofortiger Temperaturausgleich
  • 3 Zeit- und 3 Temperatureinstellungen (190°C - 210°C - 230°C) für langanhaltende Resultate und für unterschiedliche lockeneffekte bei allen Haartypen

Die Geschichte des Lockenstabs

Der heutige Lockenstab wurde in den siebziger Jahren entwickelt und wurde vom französischen Friseur Marcel Grateu erfunden. Viele Kunden des Parisers Friseur waren Frauen, die hohe Ansprüche an ihre Haare hatten. Dies war der Anlass ein Gerät herzustellen, welches diesen ständigen Ansprüchen gerecht wird. Dafür erwärmte der Friseur einen polierten Metallstab im offenen Feuer. Anschließend wickelte er die Haare damit spiralenförmig auf. Dieser „Lockenstab“ war gefährlich und nur unter der Aufsicht des Friseurs anwendbar. Verbrannte Haare oder Schäden an der Kopfhaut standen an der Tagesordnung. Die gewickelten Haare wurden krausig und bekamen eine lockige Form. Damals war die Herstellung eines Lockenstabs extrem teuer und der Besitzer hatte diesen als echtes Statussymbol. Später begannen Forscher und Produktdesigner den Stab zu verbessern und nach und nach wurde der Lockenstab ohne offenes Feuer erwärmt und Verletzungen blieben aus.