Bester Elektrorasierer 2019

Die 5 beliebtesten & besten Elektrorasierer im Vergleich

Braun Series 9 Elektrischer Rasierer 9090cc, mit Reinigungsstation Clean&Charge, silber
Philips S9711/31 Elektrischer Nass-und Trockenrasierer Series 9000 mit V-Track-Pro-Klingen, SmartClean Reinigungsstation, Bartstyler
Braun Series 5 Elektrorasierer 5090cc, schwarz/silber/rot
Remington Elektrischer Rasierer Herren F7800 (+LED Minuten-Display, Netz-/Akkubetrieb), Trocken-Rasierapparat, Präzisionstrimmer, Abwaschbar (Folienrasierer)
Philips Elektrischer Trockenrasierer PowerTouch mit DualPrecision-Klingen PT860/16, Präzisionstrimmer
Braun Series 9 9090cc
Philips S9711/31 Series 9000
Braun Series 5 5090cc
Remington F7800
Philips PT860/16 PowerTouch
1.438 Bewertungen
618 Bewertungen
513 Bewertungen
871 Bewertungen
1.840 Bewertungen
498,00 EUR
207,99 EUR
254,89 EUR
52,34 EUR
68,46 EUR
Braun Series 9 Elektrischer Rasierer 9090cc, mit Reinigungsstation Clean&Charge, silber
Braun Series 9 9090cc
1.438 Bewertungen
498,00 EUR
Philips S9711/31 Elektrischer Nass-und Trockenrasierer Series 9000 mit V-Track-Pro-Klingen, SmartClean Reinigungsstation, Bartstyler
Philips S9711/31 Series 9000
618 Bewertungen
207,99 EUR
Braun Series 5 Elektrorasierer 5090cc, schwarz/silber/rot
Braun Series 5 5090cc
513 Bewertungen
254,89 EUR
Remington Elektrischer Rasierer Herren F7800 (+LED Minuten-Display, Netz-/Akkubetrieb), Trocken-Rasierapparat, Präzisionstrimmer, Abwaschbar (Folienrasierer)
Remington F7800
871 Bewertungen
52,34 EUR
Philips Elektrischer Trockenrasierer PowerTouch mit DualPrecision-Klingen PT860/16, Präzisionstrimmer
Philips PT860/16 PowerTouch
1.840 Bewertungen
68,46 EUR

Bester Elektrorasierer vom Ratgeber: Das richtige Produkt kaufen

Elektrorasierer Test
Für die meisten Männer gehört es zum Alltag dazu, sich täglich oder mehrere Male in der Woche zu rasieren. Obwohl zurzeit das Tragen eines Vollbartes erneut in die Mode gekommen ist, muss dieser auch gepflegt werden, um gut auszusehen. Doch auch beim Rasieren gibt es mehrere Möglichkeiten, wie oder mit welchem Gerät man dies macht. Zum Beispiel unterscheidet man zwischen einer Nass- und Trockenrasur, es gibt Langhaarschneider, Nassrasierer und Elektrorasierer. Was Letzterer überhaupt ist, für wen er sich eignet und noch viele weitere Dinge wird folgender Ratgeberbeitrag klären.

Das Wichtigste im Überblick:
Diese sechs Punkte sollte jeder kennen, der sich überlegt, einen Elektrorasierer zu kaufen.

  • Gutes Rasur-Ergebnis
  • 2 Typen der Rasierer
  • Handhabung
  • Nassrasur
  • Enthaltene Extras
  • Reinigung

Aus diesem Grund werden die Punkte nun einzeln abgearbeitet.

Was genau ist ein Elektrorasierer?

Bevor über die einzelnen Features in die Tiefe gegangen wird, muss erst einmal geklärt werden, was genau unter einem Elektrorasierer zu verstehen ist.
Im Groben gesagt, wird ein elektrischer Rasierer immer mit Strom aus der Steckdose betrieben und hat die Funktion, Haare aus dem Gesicht des Anwenders so zu entfernen, dass er damit ein ordentliches Aussehen hinbekommt. Mit den meisten Rasierern ist eine Trocken- und Nassrasur möglich, wobei die Nassrasur den Vorteil hat, dass sie ordentlicher und weniger Stoppeln hervorbringt. Des Weiteren besteht ein elektrischer Rasierer aus Scherenkopf oder rotierenden kleinen Scherenköpfen, die sich so drehen und bewegen, dass durch Berührung mit der Haut die Haare möglichst gut entfernt werden. Dank der neuen Geräte auf dem Markt und der neuen Technologien hat der Elektrorasierer in den letzten Jahren alle anderen Rasiertypen eingeholt und ist zur Nummer Eins unter Männern aufgestiegen, wenn es um das Thema Rasur geht.

Das Wichtigste bei einer Rasur

Wenn die Frage gestellt wird, was denn so das Wichtigste bei einer Rasur sei, dann kommt zumeist die Antwort: Das Rasurergebnis. Das stimmt auch, doch spielen noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle, die beim Kauf eines neuen Gerätes zu beachten sind. Zum Beispiel ist der Weg zur neuen Rasur auch ganz wichtig, denn es bringt kaum etwas, wenn das Aussehen zwar gut hergestellt worden ist, aber die Haut dafür auf die Rasur reagiert hat und nun komplett gerötet ist. Aus diesem Grund ist darauf zu achten, dass der Rasierer hautschonend ist und die Haut möglichst wenig beansprucht. Meist zeigen unabhängige Tests die Hautverträglichkeit, und oft steht es auch auf dem Produkt direkt drauf. Grundsätzlich gilt, je hochwertiger und feiner die Klinge, desto sanfter wird die Rasur und desto unwahrscheinlicher sind Hautirritationen.

Der zweite wichtige Punkt, das Ergebnis der Rasur, hängt auch sehr mit der Hautverträglichkeit zusammen, denn wenn die Klingen sich sanft an den Bart schmiegen, trennen sie diesen auch gut von der Haut und zurück bleibt ein zufriedener Anwender.

Zwei Typen der Elektrorasierer

Unter den Elektrorasierern, die speziell für die Trockenrasur ausgelegt sind, unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Typen, die zwar auf den ersten Blick gleich sind, doch bei genauerer Betrachtung sich doch relativ stark unterscheiden, und zwar den Folienrasierer und den Rotationsrasierer.

Folienrasierer

Der Folienrasierer ist besonders für Leute geeignet, die sehr viel Wert auf Genauigkeit und Präzession legen, dafür aber auch ein bisschen Geschick und Wissen mit in ihre Rasur hineinbringen müssen. Das Herz des Folienrasierers ist ein tiefliegender Scherkopf, den ein Scherblatt schützt. Des Weiteren ist es hier auch möglich, ihn für eine komplette Rasur des Gesichtes zu verwenden, nur dauert das etwas länger als mit Zweiteren. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Folienrasierer immer gleich in einem 90 Grad Winkel auf der entsprechenden Stelle im Gesicht aufgesetzt werden sollte, um ein gleiches und reines Ergebnis erzielen zu können. Dies liegt vor allem daran, dass der Scherkopf sehr gerade auf dem Gehäuse aufgesetzt worden ist.

Rotationsrasierer

Die zweite Art, der Rotationsrasierer, ist für die Art von Leuten gedacht, die Wert auf die Zeit legen, also ihre Rasur mit einem möglichst geringen Aufwand erledigen möchten. Aus diesem Grund sind die Rotationsrasierer besonders gut für eine Komplettrasur geeignet. Diese bestehen aus drei rotierenden Klingen, die sehr gut in der Richtung zu ändern sind und sich somit dem Verlauf der Haut gut anpassen. Das hat zur Folge, dass es in einer sehr kurzen Zeit möglich ist, eine große Fläche von Haaren im Gesicht zu entfernen. Auf die Handhabung ist dabei nicht weiter zu achten, denn sie ist sehr einfach.

Nass- oder Trockenrasur?

Das Thema „Nass- oder Trockenrasur“ ist seit eh und je heiß umstritten. Auf beiden Seiten gibt es Befürworter und Gegner, die jeweils auf die ihre Variante bestehen. Fakt ist, dass das Trockenrasieren auf jeden Fall um einiges schneller geht, da man direkt anfangen kann, und nicht noch erst Vorbereitungen treffen muss. Auch gilt es die zusätzlichen Kosten bei einer Nassrasur mit einzuberechnen, schließlich benötigt der Anwender jeden Mals auf neue Rasierschaum, und auch die Reinigung ist wesentlich zeitaufwändiger, muss doch der Rasierer gründlich vom Schaum gereinigt werden, und danach noch trocknen, um keinen Rost anzusetzen. Doch wiederum der Vorteil eines elektrischen Nassrasierers ist das Endresultat und die Hautverträglichkeit, denn beim Einsetzen von Rasierschaum bleiben so gut wie keine Stoppeln im Gesicht übrig, auch ist der ganze Rasur-Vorgang sanfter und somit viel schonender für die ganze Haut.

Kaufkriterien beim Elektrorasierer Vergleich

Wenn der Interessent sich klar gemacht hat, ob und was für eine Art von Rasierer er denn sich zulegen möchte, gilt es sich einen Überblick über die unzähligen Modelle auf dem Markt zu schaffen. Hier gibt es Geräte zu den unterschiedlichsten Preisen mit den unterschiedlichsten angebotenen Funktionen, von ganz billig bis hin in die Profiklasse. Zuerst einmal sollte man sich bewusst sein, wie viel Geld man für das entsprechende Gerät denn ausgeben möchte und was es alles können soll. Zum Beispiel haben viele der Geräte noch einen zusätzlichen Trimmaufsatz, sodass nicht nur glattrasiert wird, sondern auch die Länge von bestehenden Haaren nur gekürzt werden kann. Des Weiteren gibt es eine Vielzahl an Marken, die alle unterschiedlichen Wert auf bestimmte Bereiche legen. Hier sollte man sich vor dem Kauf einige Rezensionen und Testberichte durchlesen, um wirklich ein fundiertes Wissen zu erlangen und am Schluss dann die richtige Entscheidung zu treffen.

1.438 Bewertungen
Braun Series 9 Elektrischer Rasierer 9090cc, mit Reinigungsstation Clean&Charge, silber
  • Brauns effizientester und angenehmster Rasierer
  • Der elektrische Rasierer verfügt über die patentierte SyncroSonic Technologie: Die 4 spezialisierten Rasiererelemente gepaart mit der Sonic Technologie mit 40.000 Scherbewegungen pro Minute, sind so entwickelt worden, dass mit diesem Trockenrasierer alle Haartypen erfasst werden
  • Vier-fach-Schersystem Optifoil für maximale Konturenanpassung und perfekte, lang anhaltende Gründlichkeit. Die fortschrittlichste Scherfolie von Braun
  • Die weltweit einzige 5-stufige Reinigungs- und Ladestation: reinigt den Rasierapparat hygienisch, lädt, pflegt, wählt das Reinigungsprogramm und trocknet Ihren Elektrorasierer auf Knopfdruck; Der Braun Series 9 Elektrorasierer ist 100 % Wasserdicht
  • Lieferumfang: Braun Series 9 9090cc Elektrischer Rasierer mit Reinigungsstation, Rasierapparat Wet und Dry, Elektrorasierer, silber

Vorteile

Natürlich gibt es in Bezug auf die Elektrorasierer einige Vorteile, aber auch Nachteile aufzuführen, und dies soll nun geschehen. Zuerst einmal steht der Komfort ganz oben mit auf der Liste, denn es ist einfach unglaublich bequem, den Rasierer nur in die Steckdose stecken zu müssen, und schon kann das Schneiden beginnen. Wenn dazu mal die Vorgehensweise von Früher mit einbezogen wird, wird schnell klar, dass auch der Zeitaufwand wesentlich geringer ist. Früher hat man das Gesicht mit Rasierschaum und einem scharfen Messer von Haaren befreit, heute erledigt diese Schritte ein einziges Gerät alleine.

Des Weiteren sind auch die Funktionen, sowie die Reinigung ein großer Vorteil bei Elektrorasierern. Solch ein Rasierer kann nicht nur den Bart abschneiden, sondern auch stutzen und kürzen, er übernimmt so gut wie jede erdenkliche Aufgabe.
Nicht zu vergessen sind die Langlebigkeit und der gute Austausch der Klingen, denn diese halten in der Regel eine sehr lange Zeit, und lassen sich einfach und billig austauschen.

Nachteile

Da die Einfachheit ein großer Vorteil von Elektrorasierern ist, ist die Genauigkeit und Präzession ein Nachteil, der mit in die Auswahl einfließen sollte. Denn mit anderen Varianten ist die Rasur wesentlich genauer und exakter als mit solch einem elektrischen Rasierer, der eher für das Grobe steht. Hier kann ein Folienrasierer Abhilfe schaffen, denn er ist dank seiner Klinge auch für exakte Arbeiten bestens geeignet.

Vor- und Nachteile zusammengefasst:

Vorteile:
  • Geringer Zeitaufwand
  • Wenig Kosten
  • Komfort

Nachteile:
  • Genauigkeit
  • Präzession

Fazit

Alles in Allem ist doch zu erkennen, dass ein Elektrorasierer den Anwender und Nutzer sehr bei seiner täglichen Rasur unterstützt, und viele können sich eine Rasur ohne diesen gar nicht mehr vorstellen.