Bestes Waffeleisen 2019

Die 5 beliebtesten & besten Waffelautomaten im Vergleich

Krups FDD95D Waffelautomat Professional
Graef Waffeleisen WA 85, Edelstahl hochglanz
Cloer 1329 Doppelwaffelautomat für zwei klassische Waffeln / 1200 W / Waffelgröße je 15,5 cm / optische Fertigmeldung / mattiertes Edelstahlgehäuse
Tefal WM 311D Herzwaffeleisen doppel, 1200 Watt, 2 x 17 cm Durchmesser, Edelstahl gebürstet
cloer 1621 Waffelautomat für klassische herzchen-Waffeln / 930 W/Waffelgröße 15,5 cm/stufenlos wählbarer Bräunungsgrad/weiß, Metall,
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
Graef WA 85
Cloer 1329 Doppelwaffelautomat
Tefal WM 311D Herzwaffeleisen
Cloer 1621 Waffelautomat
446 Bewertungen
37 Bewertungen
313 Bewertungen
200 Bewertungen
2.003 Bewertungen
ab 140,90 EUR
73,60 EUR
52,50 EUR
55,60 EUR
27,99 EUR
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
446 Bewertungen
ab 140,90 EUR
Graef Waffeleisen WA 85, Edelstahl hochglanz
Graef WA 85
37 Bewertungen
73,60 EUR
Cloer 1329 Doppelwaffelautomat für zwei klassische Waffeln / 1200 W / Waffelgröße je 15,5 cm / optische Fertigmeldung / mattiertes Edelstahlgehäuse
Cloer 1329 Doppelwaffelautomat
313 Bewertungen
52,50 EUR
Tefal WM 311D Herzwaffeleisen doppel, 1200 Watt, 2 x 17 cm Durchmesser, Edelstahl gebürstet
Tefal WM 311D Herzwaffeleisen
200 Bewertungen
55,60 EUR
cloer 1621 Waffelautomat für klassische herzchen-Waffeln / 930 W/Waffelgröße 15,5 cm/stufenlos wählbarer Bräunungsgrad/weiß, Metall,
Cloer 1621 Waffelautomat
2.003 Bewertungen
27,99 EUR

Bestes Waffeleisen vom Ratgeber: Das richtige Produkt kaufen

Waffeleisen Test
Das Waffeleisen ist eine wundervolle Bereicherung für jede Küche, denn mit nur wenigen und einfachen Zutaten kann ein köstliches und schmackhaftes Gebäck gebacken werden. Die gebackene Waffel samt Zucker, Früchten und Sahne ist stets ein genüssliches Highlight und wird extrem gerne verzehrt.

Das Backen einer Waffel erfordert stets ein gutes Waffeleisen, ein gutes Backgefühl in der Handhabung sowie ein tolles und ein einfaches Rezept. Jedoch ohne einen guten Waffelautomat gelingt die Waffel trotz eines guten Rezepts und der meisterlichen Beherrschung der Backkunst nicht, daher erläutern die nachfolgenden Informationen dem interessierten Leser die wesentlichen Aspekte samt Beachtung der wesentlichen Kaufdetails im Sinne eines Ratgebers über den Waffelautomaten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bereits in dem 11. Jahrhundert existierten in Frankreich die Waffeleisengeräte in Form von zwei fest verbundenen Eisenplatten samt einem langen Holzstab als Küchengerät für die Fertigung von Gebäck.
  • Ein gutes Waffeleisen benötigt eine durchschnittliche Leistung von mindestens 1.000 Watt, eine Antihaftbeschichtung und eine Teigauffangrinne sowie einer Ampelleuchte für die Erleichterung des Backvorganges und eine ausreichende Kabellänge.
  • Es existieren zahlreiche, unterschiedliche Modelle von Waffelautomaten, jedoch sind die gängigsten Arten des Waffeleisens immer noch das Herzform-Waffeleisen und das Belgische-Waffeleisen.

Geschichte und Entwicklung

Das Waffeleisen hat bereits eine lange Geschichte. Bereits im 11. Jahrhundert wurde in Frankreich das Waffeleisen als nützliches Hilfsmittel in der Küche genutzt. Grundsätzlich bestand das Waffeleisen bereits damals aus zwei miteinander verbundenen Platten; und zwar hatte die eine Platte eine reiche Verzierung und die andere Platte war vollkommen glatt.

In den nächsten Jahrhunderten verbreitete sich das Waffeleisen in ganz Europa. Im Mittelalter galten Waffeln als ein beliebtes Festgebäck für besondere Feierlichkeiten. Aus diesem Anlass entstanden nun Waffeleisen mit Verzierungen in Form von Mustern. In der Industrialisierung wurden die Geräte nun in Serie aus einfachen Gusseisen produziert.

Im Jahr 1911 produzierte das Unternehmen „General Electric“ das erste Waffeleisen samt elektrischen Anschluss aufgrund einer Idee von Lucas Sneeringer. Es war der erfolgreiche Startschuss für den modernen Waffelautomaten.

Funktionsweise sowie unterschiedliche Modelle

Das elektrische Waffeleisen wird hinsichtlich der Herstellung für das Gebäck Waffel benutzt. Hierzu wird der Teig, also die spätere Waffel, zwischen zwei sehr heißen, miteinander verbundenen Platten samt Heizspirale gebacken. Die Platten des Waffeleisens haben normalerweise eine Prägung oder auch Vertiefungen, dadurch erhalten die Waffeln ihre Struktur. In dieser Art existieren zahlreiche unterschiedliche Modelle von Waffelautomaten:

Herzform-Waffeleisen

In Deutschland ist das Herzform-Waffeleisen der Klassiker unter den Waffeleisen. Diese Waffeln sind stets rund und bestehen aus insgesamt fünf Herzstücken, die sich unkompliziert auseinanderreißen lassen.

Belgische Waffeleisen

Die Belgischen Waffeln sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Daher ist auch der Verkauf von Waffeleisen für belgische Waffeln extrem gestiegen. Der passende Waffelautomat für belgische Waffeln existieren in quadratischer sowie auch in runder Form; und auch die belgischen Waffeln haben teilbare Segmente. Diese Waffeleisen sind immer etwas teurer als die normalen Waffelautomaten.

Waffeleisen Vergleich: Die Kaufkriterien

Das Backen einer Waffel erfordert – neben einem guten Backgefühl in der Handhabung sowie ein tolles und ein einfaches Rezept – auch stets ein ordentliches Waffeleisen. Auf die nachfolgenden Details sollte der interessierte Käufer, der einen Waffelautomaten kaufen möchte, unbedingt achten, um so auch einen ordentlichen Kauf des besten Waffeleisens zu realisieren.

Leistung

Die wesentliche Funktion eines Waffeleisens ist das Backen des Waffelteiges in einer kurzen Zeit. Daher benötigt der Waffelautomat stets auch eine hohe Wattleistung. Bei preiswerten Waffeleisen beginnt die Leistung normalerweise bei ungefähr 700 Watt. Allerdings sollte ein gutes Waffeleisen in einem unmittelbaren Waffelautomaten Vergleich stets eine Leistung von mindestens 1.000 Watt haben.

Antihaftbeschichtung

Ein gutes Waffeleisen benötigt auch eine Antihaftbeschichtung, damit beim Backen nicht zu viel Fett verwendet wird. Zwar ist das Einfetten des Waffeleisens zu Beginn des Backens stets ratsam, aber die Antihaftbeschichtung gewährleistet nur ein einmaliges Einfetten. Je besser die Antihaftbeschichtung, desto weniger Fett wird auch beim Backen benötigt. Zudem lassen sich die antihaftbeschichtete Waffelautomaten nach dem Backen auch extrem leicht reinigen.

Teigauffangrinne

Im Zuge des Erhitzens des Teiges schmilzt der Waffelteig, dadurch wird er dementsprechend auch sehr flüssig und kann daher auch oftmals an den Seiten des Waffeleisens herauslaufen. Das Herauslaufen verschmutzt daher stets den gesamten Küchenplatz und das gesamte Gehäuse des Waffeleisens. Ein guter Waffelautomat ist daher immer mit einer Teigauffangrinne ausgestattet, so dass die Flüssigkeit des Teiges in die Teigauffangrinne hinein tropfen kann, die wiederum mündet in ein eigenes Behältnis, das nach dem erfolgreichen Backvorgang entleert werden kann.

LED-Statusanzeige

Ein gutes Waffeleisen sollte auch über Signalleuchten von drei Farben verfügen. Die erste Lampe zeigt die Aufwärmphase und nach dem Aufleuchten von der zweiten Lampe ist nun die erforderliche Backtemperatur erreicht. Und schließlich nach dem Aufleuchten der dritten Lampe ist die Waffel nun fertig und kann entnommen werden. Die Ampelleuchte am Waffelautomaten erleichtert das Backen von Waffeln, somit muss nicht dauernd nachgeschaut werden, wie weit nun der Backfortschritt der Waffel ist.

Kabellänge

Das Waffeleisen sollte auch über eine ausreichende Kabellänge verfügen, um so gewährleisten zu können, dass keine Schwierigkeiten zwischen Stromquelle und dem Platz für das Aufstellen des Waffeleisens verwirklicht werden. Daher vor dem Kauf des Waffeleisens stets die Herstellerangaben prüfen, ob auch die Kabellänge für die Küche oder auch andere geplante Einsatzorte vollkommen ausreichend ist.

45,09 EUR
446 Bewertungen
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
  • Backraum um 180° drehbar zur optimalen Teigverteilung und Bräunung
  • Massives Edelstahlgehäuse
  • Antihaftversiegelte Backflächen für einfache Reinigung (abnehmbar und spülmaschinengeeignet)
  • Mehrstufiger Temperaturregler mit Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte
  • Großer wärmeisolierter Handgriff

Waffelautomat: Vorteile und Nachteile

Vorteile:
  • Ein wesentlicher Vorteil des Waffeleisens ist die einfache und köstliche Zubereitung von Waffeln ohne jegliche Vorkenntnisse und technischen Aufwand.
  • Ein weiterer Vorteil ist die leichte Reinigung und die geringe Abnutzung des Waffeleisens. Je nach Modell des Waffeleisens genügen die Abkühlung des Eisens und anschließend ein kurzes Abwischen mit einem feuchten Lappen.
  • Die Zubereitung einer Waffel dauert normalerweise nur einige Minuten. Bei einem kleinen Hunger können daher auch problemlos wenige Waffeln gebacken werden.

Nachteil:
  • Ein Nachteil der Anschaffung eines Waffeleisens ist der große Platzbedarf bei der Zubereitung sowie der Verstauraum für das Waffeleisen. Bei der Zubereitung ist nämlich neben der Arbeitsfläche in der Nähe einer Stromquelle auch noch Platz für die Teigschüssel sowie einen Ablageteller notwendig. Zudem kann das Gerät sehr heiß werden und daher sollte stets genug Abstand zwischen dem Benutzer und dem Waffeleisen vorhanden sein.
  • Mit dem Waffelautomat kann in einer sehr kurzen Zeit köstliche Waffeln gebacken werden, sofern nur wenige Waffeln für Gäste zubereitet werden sollen. Aber bei einer größeren Stückzahl von Waffeln für mehrere Gäste, kann die Zubereitung und die komplette Fertigstellung der Waffeln ein sehr langwieriger Prozess werden. Denn stets nur eine Waffel kann mit einem Waffelautomaten gebacken werden.

Rezeptvorschlag für leckere Waffeln

Die Zutaten für große Portionen sind:
1 kg Mehl, 400 g Zucker, 500 g Butter, 400 g, 2 Päckchen Backpulver und 2 Päckchen Vanille-Zucker, 1 Liter Milch, 4 Eier und eine kleine Prise Salz. Zuerst werden die weiche Butter mit dem Zucker und Eiern und dem Vanillezucker vermischt, dann werden noch Mehl, Milch, Salz und Backpulver untergegeben. Die fertige und gut vermischte Teigmasse kann nun auf das Waffeleisen.

Fazit

Ein gutes Waffeleisen sollte stets die erste Wahl bei Heißhunger auf Gebäcke sein, denn das Backen von Waffeln auf der Basis eines guten Rezepts ist immer unkompliziert und vor allem köstlich. Jedoch sollte stets ein guter Waffelautomat benutzt werden. Nach den eben genannten Ratschlägen benötigt das beste Waffeleisen eine durchschnittliche Leistung von mindestens 1.000 Watt, eine Antihaftbeschichtung, eine Teigauffangrinne, eine LED-Statusanzeige für die Erleichterung des Backvorganges und schließlich eine ausreichende Kabellänge. Nun kann der Spaß am Backen von Waffeln endlichen beginnen.